Menu
menu

Bodenordnungsverfahren Hassel

Informationen zum Verfahren

In der Gemeinde Hassel und Teilen der Gemarkungen Arneburg, Sanne, Stendal und Storkau, wurde mit Beschluss vom 8.12.2014 das Bodenordnungsverfahren Hassel angeordnet.

Die Verfahrensbearbeitung wird durch die NBS Landentwicklung GmbH mit Sitz in 39576 Stendal, Rotdornweg 10a ausgeführt.

Die dem Verfahren unterliegenden Flurstücke sind im Verzeichnis der Einlageflurstücke aufgeführt.
Das Verfahrensgebiet ist auf der Gebietskarte orangefarbig umrandet dargestellt

Mit der Anordnung entstand die Teilnehmergemeinschaft (TG) Hassel als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie setzt sich aus den Eigentümern und Erbbauberechtigten der zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke zusammen.

Vertreten wird die Teilnehmergemeinschaft durch einen ehrenamtlichen Vorstand mit dem Vorstandsvorsitzenden Hans-Joachim Kricheldorf. Die Vorstandsmitglieder wurden in einer öffentlichen Wahlversammlung am 21.4.2015 durch die anwesenden Teilnehmer gewählt.

Der aufgestellte Wege- und Gewässerplan (Plan nach §41 FlurbG) liegt dem ALFF Altmark zur Genehmigung vor. Der benötigte Eigenanteil an den Ausführungskosten ist über Hebung aufzubringen.

Die Blockvermessung (Grundrissaufnahme des Verfahrensgebietes) ist abgeschlossen. Zurzeit erfolgt durch das Vermessungsbüro Nitz die Ermittlung und Feststellung der Verfahrensgebietsgrenze einschließlich der Durchführung der Grenztermine.

Wichtige aktuelle Informationen / Termine

Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung

Das ALFF Altmark hat im Rahmen der weiteren Durchführung des Bodenordnungsverfahrens Hassel die Ergebnisse der Wertermittlung vom 308.-12.9.2017 ausgelegt.

Infolge der Auslegung und der Anhörung zu den Ergebnissen der Wertermittlung brachten einige Teilnehmer Einwendungen vor. Die Einwendungen wurden geprüft und die Ergebnisse der Prüfung wurden den Beteiligten mitgeteilt.

Begründete Einwendungen gegen die offengelegten Ergebnisse der Wertermittlung wurden berücksichtigt. Die betroffenen Flurstücke sind in der Anlage 1 aufgeführt.

Die Ergebnisse der Wertermittlung mit allen Änderungen vom 28.3.2018 werden durch öffentliche Bekanntmachung gemäß der aktuellen Anlagen festgestellt.

Mit der Feststellung der Wertermittlungsergebnisse ist der Wert der Grundstücke eines Teilnehmers im Verhältnis zum Wert aller Grundstücke im Verfahren bestimmt.

Ansprechpartner

Frau Fettinger
Tel. +49 3931 633-211
E-Mail: Ute.Fettinger(at)alff.mule.sachsen-anhalt.de)


Herr Plath
NBS Landentwicklung GmbH
Tel. +49 3931 258084
E-Mail: Lothar.Plath(at)nbs-stendal.de

Hinweis

Sämtliche Angaben auf dieser Seite dienen lediglich zur Information.
Bei Bekanntmachungen ist die Bekanntgabe in den dafür vorgesehenen Bekanntmachungsorganen maßgebend.