Menu
menu

Bodenordnungsverfahren Meßdorf

Informationen zum Verfahren

Mit Beschluss vom 8.11.2013 wurde das Bodenordnungsverfahren Meßdorf angeordnet.
Es erstreckt sich über die Einheitsgemeinde Bismark - Ortschaft Meßdorf, den Gemarkungen Meßdorf, Späningen und Teilen der Gemarkung Büste.

Die dem Verfahren unterliegenden Flurstücke sind im Verzeichnis der Einlageflurstücke aufgeführt.
Das Verfahrensgebiet ist auf der Gebietskarte orangefarbig umrandet dargestellt.

Mit der Anordnung entstand die Teilnehmergemeinschaft (TG) als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie setzt sich aus den Eigentümern und Erbbauberechtigten der zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke zusammen.

Vertreten wird die Teilnehmergemeinschaft durch einen ehrenamtlichen Vorstand mit dem Vorstandsvorsitzenden Uwe Lenz. Die Vorstandsmitglieder wurden in einer öffentlichen Wahlversammlung am 22.5.2014 durch die anwesenden Teilnehmer gewählt.

Der aufgestellte Wege- und Gewässerplan (Plan nach §41 FlurbG) wurde am 25.9.2015 genehmigt. Der benötigte Eigenanteil an den Ausführungskosten wird über Hebung aufgebracht.
Die 1. Beitragshebung erfolgte im September 2015. Damit wurde der zu leistende Eigenanteil an den Ausführungskosten für die Umsetzung der ersten Wegebaumaßnahmen 2015/2016 und die laufenden Vermessungsarbeiten in den Jahren 2015-2017 beglichen.

Wichtige aktuelle Informationen / Termine

Das ALFF Altmark beabsichtigt, im Rahmen der weiteren Durchführung des Bodenordnungsverfahrens Meßdorf, die vorläufige Besitzeinweisung auszulegen.  
Zudem können die Beteiligten Einsicht in die Überleitungsbestimmungen und in die Karte der neuen Feldeinteilung nehmen.

 

Die Anordnung der vorläufigen Besitzeinweisung vom 3.7.2019 mit Überleitungsbestimmungen wird im Bürgerkurier der Stadt Bismark am 26.7.2019 öffentlich bekannt gegeben.

Die Auslegung erfolgt in der Zeit vom 8.8.2019 - 19.8.2019

  • in der Stadt Bismark, Bauamt, Breite Straße 11, 39629 Bismark
  • bei der NBS Landentwicklung GmbH, Rotdornweg 10a, 39576 Stendal
  • und im Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark, Akazienweg 25, 39576 Stendal

zu den allgemeinen Sprechzeiten.

 

Die Anhörungstermine finden

  • am 20.8.2019 von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 18:00 Uhr sowie
  • am 21.8.2019 von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

im Bürgerhaus Meßdorf, Meßdorfer Hauptstraße 27, 39629 Bismark OT Meßdorf statt.

 

Allen Teilnehmern soll damit Gelegenheit gegeben werden, sich eingehend aus den Unterlagen (Karte der neuen Feldeinteilung, Überleitungsbestimmungen) zu informieren.

 

Zur Vermeidung von Wartezeiten wird um Terminvereinbarung gebeten:

 

NBS Landentwicklung GmbH
Ansprechpartner: Herr Lothar Plath
Tel.: +49 3931 258084
E-Mail: Lothar.Plath(at)nbs-stendal.de

 

ALFF Altmark
Ansprechpartnerin: Frau Fettinger
Tel.: +49 3931 633-211
E-Mail: Ute.Fettinger(at)alff.mule.sachsen-anhalt.de

Ansprechpartner

Verfahrensbearbeitung
NBS Landentwicklung GmbH
Rotdornweg 10a
39576 Stendal


Weiterführende Informationen
Frau Fettinger
Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark
Akazienweg 25
39576 Stendal
Tel. +49 3931 633-211
E-Mail: Ute.Fettinger(at)alff.mule.sachsen-anhalt.de

Hinweis

Sämtliche Angaben auf dieser Seite dienen lediglich zur Information.
Bei Bekanntmachungen ist die Bekanntgabe in den dafür vorgesehenen Bekanntmachungsorganen maßgebend.