Menu
menu

Flurbereinigungsverfahren Grünes Band Ohre Drömling, Verf.Nr.: GRB 007

STAND DER INFORMATIONEN:  13.08.2018

Verfahrensart:

Beschleunigtes Zusammenlegungsverfahren nach § 91 (BZV) Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)

Verfahrensfläche:

ca.1.131  ha

Landkreis:

Landkreis Börde und Altmarkkreis Salzwedel

Gemeinde

Stadt Klötze, Stadt Oebisfelde-Weferlingen

beteiligte Gemarkungen:

Böckwitz, Jahrstedt, Buchhorst, Breitenrode und andere

Gebietskarte:

Karte (PDF nicht barrierefrei)

Verfahrensflurstücke:

Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)

Aktuelles:

Anordnung des Beschleunigten Zusammenlegungsverfahren Grünes Band  Landkreis Börde und Altmarkkreis Salzwedel, Verfahrensnummer GRB 007 (PDF nicht barrierefrei)

Verfahrensziele
Das Verfahren wird angeordnet, um notwendige Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege zu ermöglichen. Hierdurch sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, eine konzeptionelle Entwicklung sowohl des „Grünen Bandes“ und in der Kernzone des Naturschutzgebietes „Ohre-Drömling“, NSG0387,  in der Hand eines bzw. weniger Eigentümer zu ermöglichen. Daneben sollen die Voraussetzungen zur Umsetzung naturschutzfachlicher Kompensationsverpflichtungen geschaffen werden. Das beschleunigte Zusammenlegungsverfahren verfolgt das Ziel, durch Zusammenlegung einzelner Flurstücke Flächeneinheiten zu schaffen, die es ermöglichen, die naturschutzfachlichen Ziele unter Berücksichtigung der eigentumsrechtlichen Ansprüche und Erwartungen möglichst umfassend umsetzten zu können. Die tatsächliche Umsetzung naturschutzfachlicher Ziele bleibt den Eigentümern vorbehalten.

In Vorbereitung

erledigt

Anordnung

erledigt

Wertermittlung der Grundstücke

geplant

Planwunschtermin

geplant

vorläufige Besitzeinweisung

geplant

Zusammenlegungsplan

geplant

Ausführungsanordnung

geplant

Berichtigung der öffentlichen Bücher

geplant

Abgeschlossen durch Schlussfeststellung

geplant

Ihre Ansprechpartner im Amt
Herr Weber (Sachgebietsleiter)
Telefon: +49 (0) 3941  671-340
bernd.weber(at)alff.mule.sachsen-anhalt.de

Hinweis:  Die hier getroffenen Aussagen dienen ausschließlich der Information. Sie sind nicht rechtsverbindlich im Sinne des Gesetzgebers, ersetzen keine nach dem Gesetz vorgeschriebenen öffentlichen Bekanntmachungen und setzten keine Fristen in Kraft.