Menu
menu

Flurbereinigungsverfahren Kayna Süd/Großkayna

Verfahrensnummer: 611-6 MQ 013

STAND DER INFORMATIONEN: 20.03.2019

Verfahrensart:Flurbereinigungsverfahren nach § 86  Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
Verfahrensfläche:956 ha
Landkreis:Saalekreis
Beteiligte Gemarkungen:
  • Frankleben Flur 2, 3 und 10
  • Großkayna Flur 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 8
  • Reichardtswerben Flur 11, 12 und 13
Gebietskarte:Karte (PDF nicht barrierefrei)
Verfahrensflurstücke:Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)
Aktuelles:

Verfahrensziele:

  • Minimierung der durch bergbauliche Aktivitäten entstandenen Nachteile für die allgemeine Landeskultur unter Beachtung des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung der vom Braunkohleabbau betroffenen Gebiete
  • Minimierung bzw. Beseitigung der durch Herstellung, Änderung oder Beseitigung von Infrastruktur (im Zuge des Bergbaus) entstandenen Nachteile für die Bodeneigentümer

Verfahrensstand

  • Anordnung (erledigt)
  • Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft (TG) (erledigt)
  • Wertermittlung der Grundstücke (erledigt)
  • Planwunschtermine (erledigt)
  • Flurbereinigungsplan (erledigt)
  • Ausführungsanordnung (erledigt)
  • Berichtigung der öffentlichen Bücher (erledigt)
  • Schlussfeststellung (in Bearbeitung)

Ihre Ansprechpartner im Amt:
 
Herr Schott
Telefon: (0345) 2316-731
E-Mail: Poststelle-ALFF-Sued@alff.mule.sachsen-anhalt.de