Wissenswertes zum ALFF Mitte – Verwaltungsaufbau

Die Ämter für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten, als untere Landesbehörden in Sachsen-Anhalt, haben am 1. Juli 1991 zu arbeiten begonnen.

Nach verschiedenen Verwaltungsreformen gibt es heute 4 nach dem Territorialprinzip benannte Ämter für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten an insgesamt 7 Standorten.

Das ALFF Mitte ist an zwei Standorten präsent. Der Hauptsitz befindet sich in Halberstadt, eine Außenstelle in Wanzleben.

Die landwirtschaftliche Fläche im Amtsbereich umfasst 358.000 ha, die von ca. 1.200 Betrieben bewirtschaftet wird (durchschnittliche Betriebsgröße 300 ha). Hinzu kommen 124.000 ha Wald, die insgesamt 18.500 Besitzer haben.