Menu
menu

Ländlicher Raum

Sachgebietsleiterin: Frau Galler, Tel.: (03443) 280 - 434

Aufgabengebiete

Begleitung von Planungen und Projekten im ländlichen Raum, u.a. Landesentwicklungsplan (LEP), Regionaler Entwicklungsplan (REP), Integrierte ländliche Entwicklungskonzepte (ILEK), regionale Planungen, Fachplanungen und daraus abgeleitete Projekte
Förderung der Erstellung Integrierter Gemeindeentwicklungskonzepte (IGEK)
Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung

  • Ländlicher Wegebau, insbesondere zur Erschließung landwirtschaftlicher und touristischer Entwicklungspotentiale
  • Dorferneuerung und -entwicklung einschließlich touristischer Infrastruktur
  • Sportstättenbau mit überwiegend nicht schulischer Nutzung
  • ILEK- Vorhaben zur Umsetzung der zertifizierten Leitprojekte der ILEK
  • Leader-Projekte zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategien (LES) der Lokalen Aktionsgruppen (LAG)

Förderung der Erhaltung des Steillagenweinbaus im Weinbaugebiet Saale-Unstrut in Sachsen-Anhalt
Förderung der Neuanlage von Hecken und Feldgehölzen sowie Umbau von Hecken
Federführende Wahrnehmung der Aufgaben als Träger öffentlicher Belange (TöB) bei Planungen Dritter sowie Stellungnahmen nach §§ 9 und 17 der Flächenerwerbsverordnung

Mitwirkung in Angelegenheiten nach dem Grundstücksverkehrsgesetz und Landpachtgesetz

Besorgung der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum Süd (AGLR)

Aktuelles

Informationen zu Förderprogrammen Ländlicher Wegebau, Dorfentwicklung und Touristische Infrastruktur und Dorfgemeinschaftsläden

Das Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt informierte darüber, dass für die Förderprogramme (FP) 

- FP 6302 Ländlicher Wegebau, 

- FP 6314 Dorfentwicklung ab 2018,

- FP 6315 Touristische Infrastruktur ab 2018 

Antragsaufrufe im Februar 2022 erfolgen werden. Bewilligungen zu diesen Aufrufen werden vorbehaltlich des vom Landtag noch zu beschließenden Haushaltsplans 2022 frühestens im zweiten Quartal 2022 möglich sein. 

Auch für das FP 6315 Dorfgemeinschaftsläden ist ein Antragsaufruf im ersten Quartal 2022 vorgesehen. Die Bewilligungen stehen ebenso unter den vorgenannten haushalterischen Einschränkungen und werden frühestens im zweiten Quartal erfolgen können.

Informationen, Antragstermine/Antragsfristen und Formulare werden zu finden sein unter:

    https://www.inet17.sachsen-anhalt.de/webclient

    elaisa.sachsen-anhalt.de

Auf diesen Seiten sind bereits jetzt die Formulare zu den Antragstellerstammdaten (ggf. mit Vollmacht) hinterlegt, die unabhängig der Antragsaufrufe vorher eingereicht werden können.

Auf ggf. für das/die Vorhaben mit der Antragstellung erforderlichen Genehmigungen wird schon jetzt verwiesen.  

Ergebnisse der Arbeit Ländlicher Raum

Broschüre Erfolgsgeschichten Ländlicher Raum

Ausgewählte Beispiele zur Verbesserung der Lebensverhältnisse auf dem Land

In dieser Broschüre vom Jahr 2020 finden sie auch zwei Beispiele aus der Arbeit des ALFF Süd. Im Kapitel 3 - Landnutzung - wird über die Entwicklung des Ortes Zscheiplitz im Burgenlandkreis berichtet. Das Kapitel 4 - Grundversorgung - zeigt die Sanierung und Umgestaltung des Waldbades im staatlich anerkannten Erholungsort Grillenberg im Landkreis Mansfeld-Südharz. 

Erfolgsgeschichten Ländlicher Raum (PDF)

Leader Saale-Unstrut-Elster zeigt Präsenz auf YouTube

Die beiden lokalen Aktionsgruppen LAG Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und LAG Montanregion Sachsen-Anhalt Süd stellen ihre erfolgreich umgesetzten Projekte jetzt auch auf YouTube vor, zu finden unter

Leader-Saale-Unstrut-Elster (PDF)