Menu
menu

Bodenordnungsverfahren Ortslagenregulierung Oberschom

Verfahrensnummer: 611/240 QFT 001

STAND DER INFORMATIONEN: 18.02.2016

Verfahrensart:Bodenordnungsverfahren nach § 56 Landwirtschaftsanpassungsgesetz (LwAnpG)
Verfahrensfläche:33 ha
Landkreis:Saalekreis
Beteiligte Gemarkungen:
  • Schmon, Fluren 5 (tlw.), 6 (tlw.), 8 (tlw.)
Gebietskarte:Karte (PDF nicht barrierefrei)
Verfahrensflurstücke:Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)
Aktuelles:Die Ortslagenregulierung Oberschmon  ist mit Schlussfeststellung abgeschlossen.

Verfahrensziele:

sind  u.a. die Auflösung von Nutzungskonflikten vor Ort
sowie die Schaffung der Voraussetzungen für eine weitere wirtschaftliche Entwicklung durch die Verfügbarmachung von Eigentum durch die Neuvermessung der gesamten Ortslage Oberschmon und damit die Auflösung des unvermessenen  Hofraumes 

Verfahrensstand

  • Anordnung (erledigt)
  • Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft (TG) (erledigt)
  • Wertermittlung der Grundstücke (erledigt)
  • Wege – und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan (Plan nach § 41 FlurbG) (erledigt)
  • Planwunschtermine (erledigt)
  • Vorläufige Besitzeinweisung (erledigt)
  • Bodenordnungsplan (erledigt)
  • Ausführungsanordnung (erledigt)
  • Berichtigung der öffentlichen Bücher (erledigt)
  • Schlussfeststellung (erledigt)

Ihre Ansprechpartner im Amt:
 
Frau Burgau
Telefon: (03443) 280-320
E-Mail: Poststelle-ALFF-Sued@alff.mule.sachsen-anhalt.de