Menu
menu

Flurbereinigungsverfahren Polleben

Verfahrensnummer: 611-46 MSH 232

STAND DER INFORMATIONEN: 28.02.2022

Verfahrensart:Flurbereinigungsverfahren nach § 86  Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
Verfahrensfläche:1035 ha
Landkreis:Mansfeld-Südharz
Beteiligte Gemarkungen:
  • Polleben, diverse Fluren (in Planung)
  • Hedersleben (Flur 1, 2)
Gebietskarte:Karte (PDF nicht barrierefrei)
Verfahrensflurstücke:Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)
Aktuelles:

Einleitungsbeschluss am 01.10.2018

ÖB 1. Änderungsanordnung (PDF nicht barrierefrei)

Gebietskarte zur 1. Änderungsanordnung (PDF nicht barrierefrei)

Die Veröffentlichung auf der Homepage des ALFF Süd erfolgt nur nachrichtlich. Durch sie werden keine Rechtsmittel oder Auslegungsfristen in Gang gesetzt. Maßgebend für den Fristbeginn sind die Bekanntmachungen in den Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen.

Verfahrensziele:

  • Verhinderung eines weiteren Schlammeintrages in die Ortslagen
  • Effiziente Wasser- und Sedimentrückhaltung in der Fläche
  • Gefahrlose Wasserableitung durch die Ortslagen
  • Umsetzung durch die im geohydrologischen Gutachten entwickelten Maßnahmen
  • Regelung von Landnutzungskonflikten
  • Arrondierung der landwirtschaftlichen Flächen

Verfahrensstand

  • Anordnung (erfolgt am 01.10.2018)
  • Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft (TG) (erledigt)
  • Wertermittlung der Grundstücke
  • Wege – und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan (Plan nach § 41 FlurbG) (erledigt)
  • Planwunschtermine
  • Vorläufige Besitzeinweisung
  • Flurbereinigungsplan
  • Ausführungsanordnung
  • Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • Schlussfeststellung

Ihre Ansprechpartner im Amt:
 
Frau Pomnitz
Telefon: (0345) 2316-733
E-Mail: Poststelle-ALFF-Sued@alff.mule.sachsen-anhalt.de