Menu
menu

Flurbereinigungsverfahren Riestedt

Verfahrensnummer: 611-46 MSH 231

STAND DER INFORMATIONEN: 27.11.2020

Verfahrensart:Flurbereinigungsverfahren nach § 86  Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
Verfahrensfläche:642 ha
Landkreis:Mansfeld-Südharz
Beteiligte Gemarkungen:
  • Riestedt, Fluren 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
  • Pölsfeld, Flur 6
  • Emseloh, Flur 3
  • Obersdorf, Flur 4
Gebietskarte:Karte (PDF nicht barrierefrei)
Verfahrensflurstücke:Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)
Aktuelles:

 

Vorläufige Anordnung vom 06.11.2020 (PDF nicht barrierefrei)

 


Verfahrensziele:

  • Verhinderung einer weiteren Schlammeintrages in die Ortslage
  • effiziente Wasser- und Sedimentrückhaltung in der Fläche
  • gefahrlose Wasserableitung durch die Ortslage
  • Bodenbearbeitung und Bearbeitungsrichtungen sind anzupassen (Sofortmaßnahmen)
  • Anlage von Landschaftselementen
  • Öffnen bzw. Neubau von Gräben und Anstaubereichen in der Feldlage/Ortslage
  • Arrondierung von Flurstücken gleicher Eigentümer
  • Auflösung von Landnutzungskonflikten
  • Verbesserung der örtlichen Infrastruktur

Verfahrensstand

  • Anordnung (erledigt)
  • Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft (TG) (erledigt)
  • Wertermittlung der Grundstücke
  • Wege – und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan (Plan nach § 41 FlurbG) (Plangenehmigung vom 05.10.2020)
  • Planwunschtermine
  • Vorläufige Besitzeinweisung
  • Flurbereinigungsplan
  • Ausführungsanordnung
  • Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • Schlussfeststellung

Ihre Ansprechpartner im Amt:
 
Frau Pomnitz
Telefon: +49 345 2316-733
E-Mail: Poststelle-ALFF-Sued@alff.mule.sachsen-anhalt.de