Menu
menu

Flurbereinigungsverfahren Wallhausen (A38)

Verfahrensnummer: 611-41 SGH 071

STAND DER INFORMATIONEN: 25.10.2017

Verfahrensart:Flurbereinigungsverfahren nach § 87  Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
Verfahrensfläche:1077 ha
Landkreis:Mansfeld-Südharz
Beteiligte Gemarkungen:
  • Brücken Flur 6
  • Martinsrieth Flur 1 und 2
  • Oberröblingen Flur 1, 2, 11 und 14
  • Sangerhausen Flur 16, 17, 18 und 19
  • Wallhausen Flur 1, 9, 10, 11 und 12
Gebietskarte:Karte (PDF nicht barrierefrei)
Verfahrensflurstücke:Verzeichnis (PDF nicht barrierefrei)
Aktuelles:

Verfahrensziele:

  • die für das Unternehmen benötigten Flächen im Vorhabensbereich bereitzustellen
  • den betroffenen Teilnehmern durch Einsatz der zur Verfügung stehenden Ersatzflächen einen Landausgleich im Wege ländlicher Bodenordnung zu gewähren
  • entstehende Nachteile für die allgemeine Landeskultur soweit wie möglich zu vermeiden oder auszugleichen, insbesondere müssen das zerschnittene Wege- und Gewässernetz und unterbrochene Querverbindungen neu geplant oder wiederhergestellt und die Flur neu eingeteilt und vermessen werden

Verfahrensstand

  • Anordnung (erledigt)
  • Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft (TG) (erledigt)
  • Wertermittlung der Grundstücke (erledigt)
  • Wege – und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan (Plan nach § 41 FlurbG) (erledigt)
  • Planwunschtermine (erledigt)
  • Vorläufige Besitzeinweisung (erledigt)
  • Flurbereinigungsplan (erledigt)
  • Ausführungsanordnung (erledigt)
  • Berichtigung der öffentlichen Bücher (in Bearbeitung)
  • Schlussfeststellung

Ihre Ansprechpartner im Amt:
 
Herr Schmidt
Telefon: (0345) 2316-626
E-Mail: Poststelle-ALFF-Sued@alff.mule.sachsen-anhalt.de